06. Feb

Der Zorro der Streuobstwiese

06. Februar 2014, Anna

Bewirtschaftung, Ökologie

In diesem Jahr wird vom NABU und Landesbund für Vogelschutz ein waschechter Europäer  vorgestellt. Der Grünspecht  nistet an Pappeln, Weiden und an Obstbäumen. Er gehört nicht zu den bedrohten Arten, sondern ist im Gegenteil ein Vogel, der sich in Deutschland während der letzten Jahre fast…

Autor:
30. Jan

Wundverschluss

30. Januar 2014, Marco

Bewirtschaftung

Oftmals besteht Unklarheit über die Notwendigkeit von Maßnahmen zum Wundverschluss. Recherchiert man im Internet, wird man auf die schnelle auch nicht fündig. In der „Obst&Garten“ stand vor kurzem ein Artikel dazu, der alle Unklarheiten aufräumen soll. Beim Baumschnitt gelangen sofort nach dem Schnitt Pilze und Bakterien an…

Autor:
27. Jan

Hornissen

27. Januar 2014, Anna

Krankheiten und Schädlinge, Ökologie

Hornissenvölker sind häufig unterschätzte Streuobstnützlinge, wie schon im Artikel Leimringe und Wellpappe erwähnt wurde. Die irrationale Angst der Menschen gegenüber den großen Insekten hat fast zum Aussterben der Art geführt. Häufig verbinden die Menschen die imposante Größe der Tiere mit einer akuten Gefahr. Dabei sind…

Autor:
16. Jan

Leimringe und Wellpappe

16. Januar 2014, Marco

Krankheiten und Schädlinge

Letztes Jahr wurde ich mehrfach gefragt, wann man Leimringe anbringt. Leimringe werden als Barriere gegen den Kleinen Frostspanner eingesetzt. Daneben gibt es aber auch Wellpappestreifen, die gegen den Apfelwickler eingesetzt werden können. Um die richtige Wahl und den richtigen Zeitpunkt zu treffen, muss man die…

Autor:
11. Dez

Raupe – Nützling oder Schädling?

11. Dezember 2013, Anna

Krankheiten und Schädlinge, Ökologie

Die bunte Vielfalt einer Streuobstwiese drückt sich auch durch ihre Schädlinge aus. Obwohl viele Raupen im Obstgarten nicht gern gesehen werden, sollte man sie bei der Bewirtschaftung einer Streuobstwiese nicht mit chemischen Mitteln bekämpfen. Dies schadet der Umwelt schließlich immer mehr, als dem Problem mit…

Autor:
25. Nov

Nützlingsförderung

25. November 2013, Marco

Bewirtschaftung, Krankheiten und Schädlinge, Ökologie

Mit vielen kleinen Maßnahmen kann man auf der Streuobstwiese die Artenvielfalt fördern. Dadurch wird das ökologische Gleichgewicht stabilisiert. Ein stabiles Ökosystem ist besser gewappnet gegen sogenannte Schädlinge. Um Schädlinge „in Schach“ zu halten, sollten also Nützlinge gefördert werden. Und das das gar nicht schwer ist,…

Autor:
18. Okt

Pilze – Recyclingwerkzeug der Natur

18. Oktober 2013, Anna

Krankheiten und Schädlinge, Ökologie

Wie schon im Artikel Kirschprachtkäfer beschrieben wurde, ist Totholz ein sehr wichtiger Bestandteil der Natur. Es gibt nur wenige Lebensräume, die der strukturellen Vielfalt von Totholz gleich kommt. Rund 1500 Pilzarten können sich auf Totholz ansiedeln. Dort dienen sie künftigen Tier- und Pflanzenarten, indem sie das…

Autor:
18. Okt

Prinzen für zu Hause – Berlepsch

18. Oktober 2013, Marco

Geschichte, Obstsorten

Die Apfelsorte „Freiherr von Berlepsch“ wurde 1880 von Diedrich Uhlhorn junior (1843-1915) gezüchtet. Uhlhorn bemühte sich in den 1880er-Jahren (unter dem Eindruck der Folgen des deutsch-französischen Krieges) um technische Neuerungen in der Landwirtschaft, die zur Verbesserung der Volksernährung beitragen sollten. Was der ‚Berlepsch‘ mit dem ‚Zuccalmaglio‘…

Autor:
24. Sep

Kirschprachtkäfer

24. September 2013, Anna

Bewirtschaftung, Ökologie

Streuobstwiesen brauchen viel Pflege, aber durch die Ordnungsliebe und übertriebene Fürsorge der Menschen wird auch oft der Lebensraum verschiedenster Arten vernichtet. Ein Beispiel für eine dadurch gefährdete Art ist der Kirschprachtkäfer. Dieser nistet zum Beispiel in absterbenden, beschädigten und toten Bäumen oder Ästen, hauptsächlich Süßkirschen. In…

Autor:
09. Sep

Streuobstwiesenfest in Nordsachsen

09. September 2013, Marco

Streuobst heute, Veranstaltungen

Am 07.September fand unser zweites Streuobstwiesenfest statt, diesmal in Sonzig. Der Ort wurde nicht zufällig gewählt, denn die Streuobstwiese am Kloster Marienthal hat im letzten Jahr den Streuobstwiesenwettbewerb gewonnen. Außerdem konnte die Streuobstwiese als 3. Demonstrationswiese im Landkreis Nordsachsen der Öffentlichkeit übergeben werden. Das Streuobstwiesenfest wurde in Zusammenarbeit mit…

Autor: